Betriebsrat Magdeburg: Psychische Gefährdungsbeurteilung

20.06.2013

Rechtsanwalt Kalbitz gewinnt Beschlussverfahren zur Einsetzung einer Einigungsstelle für die Regelungsthematik psychische Belastungen am Arbeitsplatz und psychische Gefährdungsbeurteilungen.

Das Arbeitsgericht Magdeburg bestätigte in seinem Beschluss vom 20.06.2013 das Initiativrecht des Betriebsrates zum Abschluss einer entsprechenden Betriebsvereinbarung auch ohne konkrete psychische Gefährdung von Arbeitnehmern des Betriebes. Die Einigungsstelle ist hier zuständig. Das Arbeitsgericht Magdeburg wiederholte insoweit die Rechtsprechung des BAG zu dieser Regelungsthematik aus dem Jahre 2004.

Arbeitsgericht Magdeburg, Beschluss vom 20.06.2013, Az. 7 BV 58/13