VOB 2016 in Kraft!

20.04.2016

Wieder einmal hat der Verordnungsgeber zugeschlagen und die VOB sowohl in Teil A als auch Teil B geändert. Die Änderungen sind im Bundesanzeiger am 19.01.2016 veröffentlich worden und sollen am 19.04.2016 in Kraft treten.

Wieder einmal ist die VOB/A erheblich geändert worden. Die vergaberechtlichen Vorschriften sind erneut an die europarechtlichen Vorgaben angepasst worden, wohingegen die VOB/B nur marginale Änderungen redaktioneller Art aufweist. Auch hier sind Umsetzungen europarechtlicher Vorgaben der Hintergrund. Schlussendlich hat der Verordnungsgeber jedoch hauptsächlich mit den Änderungen aus Teil B die Auftragsentziehung "verbannt" und verwendet nun einheitlich den Begriff der "Kündigung".

Haben Sie weitere Fragen zu den Änderungen, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.