Bauträger muss bei Werbung mit Steuervorteilen umfassend aufklären

Stellt ein Bauträger werbend die Steuervorteile einer Anlage oder Kaufentscheidung heraus, muss er Voraussetzungen, Hinderungsgründe und Ausmaß der Steuervorteile richtig und so vollständig darstellen, dass beim Interessenten keine für die Kaufentscheidung wesentliche Fehlvorstellung erweckt wird.

OLG Dresden, Urteil vom 02.11.2010 – 9 U 910/10;

BGH Beschluss vom 12.01.2012 – VII ZR 194/10 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen)