Einheitspreis für 1 qm Stabparkett „fix und fertig“ beinhaltet nicht Herstellung des Verlegeuntergrunds

Aus der maßgeblichen Sicht des Kunden beinhaltet ein Angebot: "1 qm Stabparkett - fix und fertig" neben der vollständigen Verlegung des Parketts auch sämtliche Kosten einer Herstellung der Verlegereife des Untergrunds. Das gilt nach dem Urteil des OLG Saarbrücken vom 31.05.2012 auch für gewerksfremde Leistungen, auf die der Parkettlegerbetrieb nicht eingerichtet ist (Abfräsen im Blastrac-Kugelstrahlverfahren, Reprofilierung der Estrichoberfläche). Die Verkehrssitte und - als deren Ausdruck - DIN 18 356 (Parkettarbeiten) sind für die Auslegung nicht maßgeblich.

OLG Saarbrücken, Urteil vom 31.05.2012 - 1 U 376/10