Neue Düsseldorfer Tabelle

Änderung des Kindesunterhalts ab dem 01.01.2017

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat am 07.11.2016 die neue Düsseldorfer Tabelle veröffentlicht, aus der sich erhöhte Unterhaltsbeträge ab Januar 2017 ergeben, die getrennt lebende Väter oder Mütter ihren Kindern zahlen müssen.

Der Mindestunterhalt steigt für Kinder bis zum 6. Geburtstag um 7,00 EUR auf 342,00 EUR, für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren um 9,00 EUR auf 393,00 EUR und ab dem 12. Geburtstag bis zum 18. Geburtstag auf 460,00 EUR, also um 10,00 EUR. Für ein volljähriges Kind steigt der Mindestunterhalt um 11,00 EUR auf 527,00 EUR.

Auch die Unterhaltsbeträge, die sich bei höheren Einkünften anschließen, werden gestaffelt angehoben.

Auf den Bedarf des Kindes ist das Kindergeld anzurechnen. Zum 01.01.2017 wird das Kindergeld ebenfalls angehoben, dieses Mal um 2,00 EUR. Bei minderjährigen Kindern wird das Kindergeld zur Hälfte angerechnet, bei volljährigen vollständig. Die Zahlbeträge verringern sich entsprechend.

Der Selbstbehalt für die Unterhaltspflichtigen ändert sich jedoch zum 01.01.2017 nicht. Er war zuletzt zum 01.01.2015 angehoben worden.